KOMM KOMM im Waschhaus

Morgen um 20 Uhr feiert der in Potsdam aufgewachsene, nun in Mecklenburg- Vorpommern lebende Künstler Jörg Schlinke die Vernissage seiner Ausstellung „KOMM KOMM“.
In den Räumlichkeiten des Waschhaus zeigt er Videoarbeiten, die sich mit der dunklen Seite der Liebe auseinander setzen.
Protagonisten seiner Werke sind Dinge, Tiere aber auch Schlinke selbst.

Zur Eröffnung werd ichs wahrscheinlich nicht schaffen, aber ansonsten werde ich mir die Ausstellung mit Sicherheit ansehen.